Antenne Bethel » Allgemein » Kein Notarzt mehr in Bethel

Kein Notarzt mehr in Bethel

Der Notarzt aus dem Krankenhaus Gilead fährt weg. Hier ist er auf dem Weg zu einem Einsatz. Aber bald könnte er für immer fahren, denn er soll dort dauerhaft aus dem Gilead abgezogen werden. So steht es im neuen Rettungsdienstbedarfsplan für die Stadt Bielefeld vor. Der Plan sieht eine völlige Neuverteilung der Notärzte vor. Der Standort Gilead soll in die Feuerwache West an der Jöllenbecker Straße ziehen um die Versorgung im Norden Bielefelds zu verbessern. Ebenfalls aufgegeben wird der Notarzt-Standort im Klinkikum Bielefeld-Mitte an der Teutoburger Straße. Er soll zusammen mit einem weiteren Arzt in der Feuerwache Am Stadtholz untergebracht werden. Der Standort an der Rosenhöhe in Brackwede bleibt unverändert. Ein Notarzt für Bethel und Gadderbaum muss dann von der Feuerwache Am Stadtholz oder vom Krankenhaus „Rosenhöhe“ in Brackwede kommen. Eine deutlich Verschlechterung für die Bürger in unserem Ortsteil. Der Plan muss noch vom Rat der Stadt verabschiedet werden.