Antenne Bethel » Podcast » Ausstellung von Uta Schock im Haus der Stille

Ausstellung von Uta Schock im Haus der Stille

Noch bis zum  27. April 2015 sind im Haus  „Haus der Stille“, Am Zionswald  5, Bilder der Künstlerin Uta Schock zu sehen. Uta Schock, die schon seit Ihrer Kindheit malt und zeichnet und später eine Ausbildung zur Glas- und Porzellangestalterin gemacht hat, setzt sich in Ihren Bildern mit unterschiedlichen Geschichten und Themen aus der Bibel auseinander. Rita Flint war für Antenne Bethel vor Ort und hat die Künstlerin zum Gespräch getroffen.