117-Jährige übersteht Corona

Vermischtes, 12. Februar 2021

Schwester André gehört zu den ältesten Menschen der Welt. Gerade hat sie ihren 117. Geburtstag gefeiert. Im Januar hatte sie sich mit dem Corona-Virus angesteckt. Aber sie ist nicht krank geworden und hat das Virus gut überstanden.

Schwester André ist eine Nonne. Sie wohnt in einem Alters-Heim in der Stadt Toulon. Das ist im Süden von dem Land Frankreich. Soweit man weiß, ist sie der zweit-älteste Mensch auf der Welt. Nur in Japan gibt es eine Frau, die noch ein Jahr älter ist.

Alte Menschen sind besonders empfindlich für das Corona-Virus. Wenn sie die Krankheit Covid-19 bekommen, sterben sie oft daran. Das Alters-Heim in Toulon sagt deshalb: Schwester André hat sehr großes Glück gehabt. In dem Alters-Heim hatten sich fast alle Bewohnerinnen und Bewohner angesteckt. Mehrere von ihnen sind an der Krankheit gestorben.

www.nachrichtenleicht.de