Astronauten fliegen ins All

Vermischtes, 5. Juni 2020

Zum 1. Mal sind nach 9 Jahren wieder Astronauten von dem Land USA aus ins All geflogen. Die 2 Astronauten sind mit einer Rakete zur Internationalen Raum-Station geflogen.

Eine SpaceX-Rakete startet. (dpa / AP / Chris O’meara)

Die Rakete gehört dem privaten Unternehmen SpaceX. Die Rakete ist vom Welt-Raum-Bahnhof Cape Canaveral gestartet. Die beiden Astronauten kommen aus dem Land USA. Sie heißen Bob Behnken und Doug Hurley. Sie sollen einen Monat in der Internationalen-Raum-Station bleiben.

Es ist das 1. Mal, dass Astronauten mit einer Rakete von einer amerikanischen Firma geflogen sind. Die Firma gehört dem Erfinder von dem Elektro-Auto Tesla.

Bisher sind Astronauten in den USA immer mit Raketen von der Welt-Raum-Behörde NASA geflogen. Das war aber zu teuer. Experten glauben: Die Raum-Fahrt wird sich nun sehr stark verändern.

www.nachrichtenleicht.de