CDU: 3 Kandidaten

Nachrichten, 28. Februar 2020

In der Partei CDU wird bald entschieden, wer der neue Vorsitzende wird. 3 Männer haben sich dafür beworben: Norbert Röttgen, Armin Laschet und Friedrich Merz.

Armin Laschet, Norbert Röttgen und Friedrich Merz (dpa / picture alliance / Federico Gambarini /Eventpress Staufenberg / Kay Nietfeld)

Norbert Röttgen ist der 1. gewesen, der sich offiziell beworben hat. Er hat nun auch gesagt: Wenn ich Partei-Vorsitzender werde, mache ich eine Frau zur General-Sekretärin. Das ist ein weiteres wichtiges Amt in einer Partei.

Armin Laschet will auch Chef von der CDU werden. Er ist im Moment der Minister-Präsident von dem Bundes-Land Nordrhein-Westfalen. Gesundheits-Minister Jens Spahn unterstützt Laschet. Spahn hat sich deshalb nicht selbst als Vorsitzender beworben. Er will aber einer von den Stellvertretern werden.

Auch Friedrich Merz hat sich offiziell beworben. Auch er hat gesagt, dass eine Frau General-Sekretärin werden soll. Er findet: In der CDU muss sich vieles ändern. Und viele Entscheidungen von der Großen Koalition waren nicht gut.

Die CDU macht am 25. April ein großes Treffen: einen Sonder-Parteitag. Dann wird der nächste Vorsitzende gewählt.  Es ist noch nicht klar, ob der Vorsitzende dann auch der Kanzler-Kandidat wird. Darüber darf nämlich auch die Partei CSU mit-entscheiden.

www.nachrichtenleicht.de