Corona-Ausbruch in Göttingen

Vermischtes, 5. Juni 2020

In der Stadt Göttingen gibt es seit Tagen viele Corona-Kranke. Die Menschen sollen sich auf mehreren Familien-Feiern mit dem Virus infiziert haben. Jetzt gibt es wieder strengere Regeln in der Stadt.

In Göttingen bleiben die gerade wieder eröffneten Schulen nun einige Tage geschlossen. Auch Kinder-Tages-Stätten müssen teilweise wieder schließen. Viele Menschen hatten Kontakt zu den neuen Corona-Kranken. Diese Menschen müssen jetzt in Quarantäne bleiben. Das heißt: Sie dürfen ihre Wohnung erst mal nicht verlassen. Erst wenn klar ist, dass sie nicht krank sind, dürfen sie wieder raus.

Die Stadt Göttingen will nun sehr viele Menschen auf das Corona-Virus testen. Es soll vor allem Tests in der Nachbarschaft geben, wo die Familien-Feiern waren.

Im Moment gibt es in Deutschland wenige Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus. Immer wieder gibt es aber Ausbrüche an einzelnen Orten. An diesen Orten werden dann manchmal neue Regeln gemacht – zum Beispiel werden die Schulen wie in Göttingen geschlossen.

www.nachrichtenleicht.de