Corona-Kranke nach Restaurant-Besuch

Vermischtes, 29. Mai 2020

In dem Bundes-Land Niedersachsen haben sich in einem Restaurant mindestens 23 Besucherinnen und Besucher mit dem Corona-Virus angesteckt. Die Menschen haben sich am 15. Mai in dem Restaurant zu einer Feier getroffen.

Mit dem Zoll-Stock wird der Abstand zwischen den Tischen gemessen. (picture alliance/dpa – Marijan Murat)

Die Behörden haben dann entschieden: Mehr als 150 Menschen müssen in Quarantäne. Das heißt, sie müssen zu Hause bleiben und dürfen keine anderen Menschen treffen.

Warum sich so viele Menschen in dem Restaurant angesteckt haben, ist noch unklar. Der Besitzer von dem Restaurant sagt: Ich habe alle Regeln beachtet. Die Tische in dem Restaurant haben weit genug auseinander gestanden. Die Kellnerinnen und Kellner haben alle Gesichts-Masken getragen.

In dem Bundes-Land Hessen haben sich vor 2 Wochen mehr als 100 Besucher in einer Kirche mit dem Corona-Virus angesteckt. Der Grund: Es haben viel mehr Menschen an dem Gottes-Dienst teilgenommen, als die Behörden erlaubt haben. Außerdem haben die Menschen in dem Gottes-Dienst gesungen. Das Singen ist aber verboten, weil sich das Virus dann besonders schnell verteilen kann.

www.nachrichtenleicht.de