Corona-Tests für Reisende

Nachrichten, 31. Juli 2020

In Deutschland werden jetzt an vielen Flug-Häfen Corona-Tests gemacht. Das heißt: Fachleute prüfen, ob Reisende das Corona-Virus im Körper tragen. Sie sollen das Corona-Virus nicht nach Deutschland bringen.

An vielen Flug-Häfen gibt es jetzt Test-Zentren für das Corona-Virus. (Ina Fassbender/AFP)

In den Sommer-Ferien sind viele Menschen ins Ausland gereist. Auch in Länder, wo es viele Fälle von dem Corona-Virus gibt. Der Gesundheits-Minister von Deutschland heißt Jens Spahn. Er sagt: Das ist gefährlich. Die Menschen haben sich dort vielleicht mit dem Corona-Virus angesteckt. Sie können andere Menschen in Deutschland anstecken. Deshalb brauchen wir die Tests.

An vielen Flug-Häfen gibt es schon Test-Stellen. Auch an vielen See-Häfen, Bahn-Höfen und Auto-Bahnen werden Test-Stellen eingerichtet.

Die Reisenden können im Moment selbst entscheiden, ob sie einen Test machen. Jens Spahn und andere Politiker sagen: Das ist nicht genug. Ab nächster Woche müssen sich alle Menschen testen lassen, die in einem Land mit vielen Corona-Fällen waren. Das sind zum Beispiel das Land Türkei und das Land USA.

In Deutschland gibt es jetzt auch wieder mehr Corona-Fälle. Die Politiker sagen: Viele Menschen sind nicht mehr so vorsichtig. Das ist aber wichtig. Alle müssen weiter Abstand halten und Masken tragen.

Wegen der Corona-Krise hat die Wirtschaft große Probleme. Sie hat von April bis Juni viel weniger Aufträge bekommen und Waren verkauft.

www.nachrichtenleicht.de