Corona-Virus breitet sich aus

Nachrichten, 7. Februar 2020

Eine neue Lungen-Krankheit aus dem Land China breitet sich aus. Mehr als 28-tausend Menschen haben sich dort mit dem neuen Corona-Virus angesteckt. Ungefähr 600 Menschen sind daran gestorben. In Deutschland sind mindestens 13 Menschen krank geworden.

In China hat man sogar neue Kranken-Häuser gebaut nur für Corona-Patienten. (dpa / Xinhua / Xiong Qi)

Die Bundes-Regierung hat mehr als 100 Deutsche aus China geholt. Sie sind jetzt in einer Kaserne in dem Bundes-Land Rheinland-Pfalz. Dort müssen die Menschen erstmal bleiben. Es muss erst geklärt werden, ob jemand krank ist. 

Immer mehr Länder sagen: Wir wollen nicht mehr, dass Menschen aus China zu uns kommen. Und unsere Bürgerinnen und Bürger sollen auch nicht mehr nach China fliegen. Viele Flug-Linien fliegen nicht mehr nach China. Einige Nachbar-Länder von China haben die Grenze geschlossen. Das haben unter anderem Russland und die Mongolei gemacht.

Die Welt-Gesundheits-Organisation findet das nicht gut. Sie sagt: Die Grenzen sollen offen bleiben. Die Organisation fordert von den Ländern Geld. Das soll den Staaten helfen, in denen es viele Krankheits-Fälle gibt. Mit dem Geld sollen die Länder verhindern, dass sich noch mehr Menschen anstecken. 

China hat neue Kranken-Häuser gebaut. Denn es gibt zu viele Kranke. Weil es so eilig ist, hat man 1 Kranken-Haus in nur 10 Tagen gebaut. 

www.nachrichtenleicht.de