Demonstration gegen Corona-Regeln

Nachrichten, 7. August 2020

In Berlin hat es am 1. August eine große Demonstration gegen die Corona-Regeln gegeben. Tausende Menschen haben ein Ende von den Regeln gefordert.

In Berlin haben Tausende Menschen gegen die Corona-Regeln demonstriert. (Stefan Zeitz / imago-images)

Viele Demonstrantinnen und Demonstranten haben sich nicht an die Abstands-Regeln gehalten. Viele hatten auch keine Gesichts-Maske an. Die Polizei hat die Demonstration deshalb beendet.

Einige Politikerinnen und Politiker haben sich über die Demonstranten geärgert. Sie meinen: Die Demonstranten sind eine Gefahr für die anderen Menschen. Es hat eine Diskussion über das Demonstrations-Recht in Corona-Zeiten gegeben.

Expertinnen und Experten haben davor gewarnt, dass sich das Corona-Virus wieder stärker ausbreitet. Sie glauben: Einige Menschen sind nicht mehr so vorsichtig wie am Anfang.

Bundes-Wirtschafts-Minister Peter Altmaier hat gefordert: Menschen ohne Maske in Bus oder Bahn müssen eine hohe Geld-Strafe bezahlen. Denn wenn die Corona-Zahlen weiter steigen, müssen vielleicht die Geschäfte wieder schließen. Das aber ist schlecht für die Wirtschaft und für die Arbeits-Plätze.

www.nachrichtenleicht.de