Demonstrationen für Nawalny

Nachrichten, 29. Januar 2021

In dem Land Russland hat es Proteste gegeben. Die Menschen fordern die Freilassung von dem Oppositions-Politiker Alexej Nawalny.

In der Stadt Moskau haben Menschen für die Freilassung von Nawalny demonstriert. (dpa/picture alliance/Sputnik/Alexey Maishev)

Es hat Proteste in vielen verschiedenen Städten in Russland gegeben, das ist selten. Und: Eigentlich durfte niemand protestieren, wegen der Corona-Pandemie. Die Polizei ist sehr hart gegen die Menschen vorgegangen. Es gab sehr viele Festnahmen und auch Gewalt.

Nawalny war vor einigen Tagen am Flughafen festgenommen worden, als er aus Deutschland zurück in seine Heimat gekommen ist. Nawalny war vor 5 Monaten in Russland vergiftet worden und hat sich in Deutschland erholt. Mehrere Medien haben recherchiert: Wahrscheinlich war der russische Geheim-Dienst schuld an der Vergiftung. Es war Glück, dass Nawalny nicht gestorben ist.

In Russland gibt es eine Art Macht-Kampf zwischen Präsident Wladimir Putin und Nawalny. Putin hat Nawalny bisher immer ignoriert. Nawalny macht viele Videos zur Korruption in Russland. Er hat jetzt auch ein Video über Putin gemacht. In dem Video geht es um einen großen Palast in Russland. Nawalny sagt: Der Palast gehört Putin und Freunden von ihm. Putin sagt jetzt: Das stimmt nicht. Es ist das erste Mal, dass Putin auf ein Video von Nawalny reagiert. Die Freunde von Nawalny haben jetzt zu weiteren Protesten aufgerufen.

www.nachrichtenleicht.de