Deutschland braucht viel mehr Strom

Vermischtes, 16. Juli 2021

In Deutschland werden die Menschen bald viel mehr Strom als bisher gedacht verbrauchen. Das hat die Bundes-Regierung gesagt. Jetzt ist die Frage: Woher soll der ganze Strom kommen?

Experten von der Bundes-Regierung haben jetzt ausgerechnet: In Deutschland werden wir in einigen Jahren viel mehr Strom verbrauchen. Dafür gibt es viele Gründe. Zum Beispiel wird es immer mehr Elektro-Autos geben. Auch die Heizungen in den Häusern sollen immer mehr mit Strom statt mit Öl oder Gas funktionieren. Und es gibt immer mehr elektronische Geräte, zum Beispiel größere Fernseher oder smarte Laut-Sprecher.

Kritiker von der Bundes-Regierung sagen: Die Regierung hat sich nicht um das Problem gekümmert. Jetzt müssen schnell viel mehr Wind-Räder und Solar-Anlagen gebaut werden. Denn in Deutschland wird es bald keinen Strom mehr aus Atom-Kraft-Werken geben und später auch nicht mehr aus Kohle-Kraft-Werken.

Experten sehen aber noch ein Problem. Es geht zum Beispiel um so eine Situation: Im Winter kann es abends sehr kalt werden, es ist dann dunkel und es gibt oft keinen Wind. Dann wird es keinen Strom aus Wind-Kraft oder Solar-Anlagen geben – aber die Menschen werden viel heizen. Experten sagen: Wir brauchen dann sehr gute Strom-Speicher, um auch nachts genug Strom zu haben. Und: Strom könnte dann im Winter sehr teuer werden.

www.nachrichtenleicht.de