Ehe für alle in der Schweiz

Vermischtes, 1. Oktober 2021

In dem Land Schweiz hat es eine Abstimmung gegeben: Die Frage war, ob auch Paare aus 2 Männern oder aus 2 Frauen heiraten dürfen. Die Schweizerinnen und Schweizer haben entscheiden: Ja, das dürfen sie bald.

2 Frauen sitzen in einem Auto und protestieren für die „Ehe für alle“. (Michael Buholzer / KEYSTONE / dpa)

Jetzt braucht es noch ein neues Gesetz. Ab dem nächsten Sommer soll es dann die „Ehe für alle“ auch in der Schweiz geben.

„Ehe für alle“ bedeutet: Alle Ehe-Paare haben dann die gleichen Rechte. Sie dürfen zum Beispiel Kinder adoptieren. Das war bisher schwierig für Paare aus 2 Männern oder 2 Frauen. Adoptieren bedeutet: ein Kind aufnehmen und behandeln wie das eigene, obwohl es nicht das eigene ist.

In Deutschland gibt es die „Ehe für alle“ seit 2017.

www.nachrichtenleicht.de