Einigung in Afghanistan

Nachrichten, 6. März 2020

In dem Land Afghanistan ist Krieg. Auch das Land USA ist an dem Krieg beteiligt. Die US-Regierung hat jetzt mit einer gewalt-tätigen Gruppe ein Abkommen geschlossen.

Vertreter der USA und der Taliban haben das Abkommen unterschrieben (AFP/Karim Jaafar)

Die Gruppe heißt Taliban. Die Taliban sind Aufständische. Das heißt: Sie kämpfen gegen die Armee von der Regierung. Und sie haben auch gegen die Soldaten aus den USA gekämpft. Aber damit wollen sie jetzt aufhören.

In dem Abkommen steht: Die Taliban sollen die US-Soldaten nicht mehr angreifen. Und sie versprechen, bald mit der afghanischen Regierung über Frieden zu sprechen. Die USA versprechen dafür, dass sie ihre Soldaten bald aus Afghanistan abziehen. 

Die Gewalt in Afghanistan geht aber auch nach dem Abkommen weiter. Die Taliban und die Regierungs-Truppen kämpfen weiter gegeneinander. Ob sie wirklich bald über Frieden verhandeln, weiß man nicht. Und auch zwischen den Taliban und den USA gab es nach einigen Tagen schon wieder neue Gewalt.

www.nachrichtenleicht.de