George Floyd beerdigt

Nachrichten, 12. Juni 2020

In dem Land USA ist George Floyd beerdigt worden. Weiße Polizisten hatten den schwarzen Amerikaner vor 2 Wochen bei einem brutalen Einsatz getötet. Viele 1.000 Menschen auf der Welt haben dann gegen Rassismus demonstriert.

George Floyd beerdigt (AP / dpa / David J. Phillip)

Die Beerdigung von George Floyd war am Dienstag Abend im Bundes-Staat Texas. Der goldene Sarg stand in einer Kirche in Houston. Floyd kam aus Houston. Viele Trauer-Gäste haben sich vor dem Sarg hingekniet. Wer sich hinkniet, unterstützt damit die Protest-Bewegung gegen Rassismus.

Joe Biden will sich für die Demokraten in den USA als Präsident bewerben. Biden ist auch zur Trauer-Feier gekommen. Er hat gesagt: Das amerikanische Volk muss den Rassismus überwinden. Der Präsident von den USA heißt Donald Trump. Er ist nicht zur Beerdigung gekommen.

www.nachrichtenleicht.de