Greta gegen Trump

Nachrichten, 24. Januar 2020

In dem Land Schweiz gibt es jedes Jahr ein Treffen der Wirtschaft. Es kommen aber auch viele Menschen aus der Poltitik und aus der Wissenschaft. Dieses Jahr gab es viel Streit um den Klima-Schutz.

Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg beim Wirtschafts-Treffen in Davos in der Schweiz. (dpa-Bildfunk / AP / Markus Schreiber)

Gestritten haben sich vor allem 2 Menschen: Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg und der Präsident von dem Land USA, Donald Trump. Beide haben in der Schweiz eine Rede gehalten.

Greta hat gesagt: Politiker und Wirtschafts-Leute reden viel über Klima-Schutz, aber sie tun nichts. Trump hat gesagt: Klima-Aktivisten sehen alles negativ und übertreiben.

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel war auch in der Schweiz. Sie hat gesagt: Alle Länder auf der Welt müssen mehr für den Klima-Schutz tun. Denn es bleibt nicht mehr viel Zeit, um den Klima-Wandel aufzuhalten.

www.nachrichtenleicht.de