Hilfs-Programm

Nachrichten, 24. April 2020

Wegen der Corona-Krise haben viele Länder große Probleme mit der Wirtschaft. Europäische Union will diesen Ländern helfen. Die Länder sollen sehr viel Geld bekommen.

Bundes-Kanzlerin Angela Merkel erklärt, was sie mit den anderen Regierungs-Chefs von der EU besprochen hat. (dpa / Michael Kappeler)

Einige Gründe für die Wirtschafts-Krise sind: Kleine und große Unternehmen können nicht mehr so arbeiten wie vor der Corona-Krise. Viele Menschen werden arbeits-los.

Die Regierungs-Chefs von den Ländern aus der EU haben entschieden: Die Länder, in denen die Corona-Wirtschafts-Krise besonders schlimm ist, sollen viel Geld bekommen. Damit sollen sie zum Beispiel dafür sorgen, dass Kranken-Häuser gut arbeiten können. Und sie sollen Unternehmen helfen, damit nicht so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Arbeit verlieren.

Für die Zeit nach der Corona-Krise plant die Europäische Union ein zweites Hilfs-Programm. Dabei geht es um so viel Geld wie noch nie. Es ist noch nicht klar, wie das Programm genau aussieht.

www.nachrichtenleicht.de