Historisches Abkommen

Nachrichten, 18. September 2020

Das Land Israel hatte lange Streit mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain. Jetzt haben die 3 Länder ein Abkommen unterzeichnet. Sie wollen zusammenarbeiten.

Israels Ministerpräsident Netanjahu (links) mit den Außenministern von den Vereinigten Arabischen Staaten und Bahrain. (Consolidated News Photos)

Der Regierungschef von Israel und die Außenminister von den beiden arabischen Ländern sind in die USA geflogen, um das Abkommen zu unterschreiben. Denn die USA haben das Abkommen vermittelt. Der Präsident von den USA, Donald Trump, hat gesagt: Die 3 Länder sind nun Freunde. Jetzt kann es Frieden im Nahen Osten geben. 

Die Vereinten Nationen haben die 3 Staaten gelobt. Der Chef von den Vereinten Nationen hat aber auch gesagt: Israel muss auch mit den Palästinensern wieder reden. 

Die Palästinenser finden das Abkommen nämlich nicht gut. Sie sagen: Frieden kann es erst geben, wenn wir einen eigenen Staat haben. Palästinenser im Gazastreifen haben aus Protest 15 Raketen auf Israel abgefeuert. 

www.nachrichtenleicht.de