Historisches Außen-Minister-Treffen

Nachrichten, 9. Oktober 2020

In Berlin hat es ein sehr wichtiges Treffen gegeben: Die Außen-Minister von den Ländern Israel und Vereinigte Arabische Emirate sind zum ersten Mal zusammengekommen. Die beiden Länder waren lange verfeindet. Jetzt haben sie einen Freundschafts-Vertrag gemacht.

Gabi Aschkenasi (links) und Abdullah bin Sajid begrüßen sich, Heiko Maas schaut zu. (Michele Tantussi / Reuters / dpa)

Der Außen-Minister von Israel heißt Gabi Aschkenasi. Der Außen-Minister von den Vereinigten Arabischen Emiraten heißt Abdullah bin Sajed. Sein Land nennt man auch kurz VAE. Die beiden Minister haben sich in der deutschen Hauptstadt Berlin getroffen. Der deutsche Außen-Minister Heiko Maas war auch dabei. Die drei haben das Holocaust-Mahnmal besucht. Dann haben sie über den Nahost-Konflikt gesprochen. 

Aschkenasi und bin Sajed haben gesagt: Unsere Länder sind jetzt befreundet. Wir hoffen, dass auch andere Länder im Nahen Osten mit Israel Frieden schließen. 

Israel und die VAE waren eine sehr lange Zeit Feinde. Vor einigen Wochen haben sie einen Freundschafts-Vertrag gemacht. Sie haben den Vertrag in der Hauptstadt Washington in dem Land USA unterschrieben. Denn US-Präsident Donald Trump hat den beiden Ländern geholfen, sich anzufreunden.

Es hat auch ein zweites arabisches Land einen Freundschafts-Vertrag mit Israel geschlossen: Das Land Bahrain.

www.nachrichtenleicht.de