Immer mehr Corona-Fälle

Nachrichten, 21. August 2020

In Deutschland gibt es im Moment wieder mehr Corona-Kranke als vor einigen Wochen. Eine neue Statistik zeigt: Viele Menschen bringen das Corona-Virus aus dem Urlaub mit nach Deutschland.

EIn Mann setzt im Urlaub einen Mund-Schutz gegen das Corona-Virus auf. (AFP/Valery Hache)

Jeden Tag sagt das Robert Koch-Institut, bei wie vielen Menschen an einem Tag das Corona-Virus gefunden wurde. Die Zahl ist jetzt so hoch wie seit April nicht mehr. Das Robert Koch-Institut sagt: Etwas weniger als die Hälfte von den Corona-Kranken hat sich im Ausland angesteckt.

In vielen Urlaubs-Ländern gibt es wieder mehr Menschen mit Corona-Virus, zum Beispiel in Spanien und Kroatien. Deshalb gilt seit Kurzem wieder eine Reise-Warnung für einige Regionen in diesen Ländern. Das heißt: Wenn man von dort zurück nach Deutschland kommt, muss man erst einmal zu Hause bleiben. Und man muss einen Corona-Test machen.

In den Sommer-Ferien waren und sind viele Menschen im Urlaub in diesen Ländern. Und Experten sagen: Im Urlaub achtet man nicht so sehr auf die Corona-Regeln. Einige Menschen haben in den Ferien auch ihre Familien im Ausland besucht. In manchen Urlaubs-Ländern hatten auch Diskos geöffnet. In Diskos und auf Partys können sich viele Menschen auf einmal anstecken.

Der Gesundheits-Minister von Deutschland heißt Jens Spahn. Er sagt: Auch auf Partys und Familien-Feiern in Deutschland stecken sich viele Menschen mit dem Corona-Virus an. Spahn will nun über neue Regeln für Feiern nachdenken. Dann dürfen vielleicht nicht mehr so viele Menschen zu einer Feier kommen.

www.nachrichtenleicht.de