Kampf um Idlib

Nachrichten, 14. Februar 2020

In dem Land Syrien ist schon lange Krieg. Jetzt wird die Lage in der Provinz Idlib immer schlimmer. Die syrischen Truppen sind auf dem Vormarsch. Die türkische Armee droht mit Angriffen.

Ein zerstörtes Haus in der Provinz Idlib. (AFP)

Die syrische Regierung versucht seit Monaten, die Provinz Idlib unter ihre Kontrolle zu bekommen. Ihre Truppen werden dabei von Russland unterstützt. Seit Dezember bombardieren sie Krankenhäuser, Schulen, Märkte und Häuser.

Jetzt haben die syrischen Truppen auch türkische Soldaten getötet. Die Türkei hat daraufhin viele syrische Soldaten getötet. Und der türkische Präsident Erdogan hat gedroht, die syrischen Truppen zurückzutreiben. Die Türkei unterstützt die Rebellen in der Provinz Idlib. 

Bundes-Außen-Minister Maas hat gesagt: Die Kämpfe müssen aufhören. Für die Menschen in Idlib gibt es kein Entkommen. Maas hat auch gesagt: Es droht eine Katastrophe für die Bevölkerung.  

www.nachrichtenleicht.de