Kitas und Schulen wieder geöffnet

Nachrichten, 26. Februar 2021

In zehn Bundes-Ländern können Jungen und Mädchen wieder in den Kinder-Garten und zur Schule gehen. Kinder-Gärten und Grund-Schulen haben wieder geöffnet.

Schülerinnen in einer Grund-Schule in Kiel (picture alliance / dpa / Gregor Fischer)

Der Unterricht wird aber wegen Corona geteilt. Das heißt: Es gibt Wechsel-Unterricht oder feste Gruppen. In dem Bundes-Land Sachsen waren Kitas und Grund-Schulen schon früher wieder geöffnet. In Niedersachsen gehen Grund-Schüler seit Januar wieder in die Schule. Die Bundes-Bildungsministerin heißt Anja Karliczek. Sie findet die Schul-Öffnungen gut. Sie sagt: Unterricht in der Schule ist besser als Unterricht von zu Hause aus.

Lehrer und Erzieher werden jetzt früher gegen das Corona-Virus geimpft als bisher geplant. Das haben Bund und Länder entschieden. Zur Begründung heißt es: In Kinder-Gärten und Schulen kommt es zu vielen Kontakten von Menschen aus verschiedenen Haushalten. Für Kinder ist es schwer, die nötigen Hygiene-Maßnahmen einzuhalten. Deshalb müssen Lehrer und Erzieher besonders geschützt werden.

www.nachrichtenleicht.de