Klima-Ziele kaum erreichbar

Vermischtes, 22. Oktober 2021

In Deutschland stehen Ziele für den Klima-Schutz in einem Gesetz. Das Gesetz sagt, wann wie viel schädliches Klima-Gas eingespart werden soll. Jetzt gibt es eine neue Berechnung. Die Berechnung sagt: Deutschland wird diese Ziele wohl nicht erreichen.

Abgase aus Autos sind ein Problem für den Klima-Schutz. (dpa / Arne Dedert)

Die Berechnung ist von verschiedenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Sie haben sich angeschaut: Welche Maßnahmen zum Klima-Schutz hat Deutschland vor? Und wie viel CO2 kann Deutschland damit wie schnell einsparen?

Das Ergebnis: Die bisher geplanten Maßnahmen reichen nicht aus. Mit den bisherigen Plänen lässt Deutschland zum Beispiel bis zum Jahr 2030 nur knapp 50 Prozent weniger CO2 in die Luft als im Jahr 1990. Ziel sind aber eigentlich 65 Prozent. Und es gibt ein 2. Ziel: Bis zum Jahr 2040 will Deutschland eigentlich 88 Prozent CO2 einsparen. Mit den aktuellen Klima-Plänen schafft Deutschland bis dahin aber nur 67 Prozent – also deutlich weniger.

Die Frage ist nun: Welche Maßnahmen plant eine neue Bundes-Regierung? Die Details werden gerade in den Koalitions-Gesprächen verhandelt. Die Forschenden sagen: Es muss viel mehr Pläne für den Klima-Schutz geben, damit die Ziele noch erreicht werden.

www.nachrichtenleicht.de