Krieg in Berg-Karabach

Nachrichten, 2. Oktober 2020

Seit Jahrzehnten streiten sich die Länder Armenien und Aserbaidschan um eine Berg-Region. Jetzt sind wieder neue Kämpfe ausgebrochen. Es gibt viele Tote.

In Berg-Karabach gibt es wieder neue Kämpfe. (AFP / Armenian Defence Ministry)

Die Region heißt Berg-Karabach. Sie gehört zu Aserbaidschan. Aber in Berg-Karabach wohnen mehrheitlich Armenier. Berg-Karabach hat sich selbst zu einer Republik ernannt.

Für Armenien und Aserbaidschan hat die Region geschichtliche Bedeutung. Auch die Religion spielt eine Rolle. Aserbaidschan ist islamisch geprägt. Die Armenier in Karabach sind Christen.

Die neuen Kämpfe sind die heftigsten seit vielen Jahren. Armenien hat gesagt: Aserbaidschan hat uns den Krieg erklärt. Aserbaidschan macht dagegen Armenien für die Gewalt verantwortlich.  

Politiker und Politikerinnen aus vielen Ländern haben nun Angst, dass sich weitere Staaten in den Konflikt einmischen. Die Türkei unterstützt Aserbaidschan, und Russland unterstützt Armenien.

www.nachrichtenleicht.de