Laschet schlägt Nachfolger vor

Nachrichten, 8. Oktober 2021

Armin Laschet war bei der Wahl der Kanzler-Kandidat von den Parteien CDU und CSU. Zur Zeit arbeitet er als Minister-Präsident von dem Land Nordrhein-Westfalen. Dort hat er jetzt gesagt, wer sein Nachfolger werden soll.

Armin Laschet will, dass Hendrik Wüst neuer Minister-Präsident wird (picture alliance/dpa | Marcel Kusch)

Armin Laschet braucht einen Nachfolger, weil er nach Berlin geht. Das hat er schon vor der Wahl entschieden. Er hat gesagt: Ich höre auf jeden Fall als Minister-Präsident auf. Auch wenn ich nicht Kanzler werde. 

Jetzt hat Laschet vorgeschlagen: Hendrik Wüst soll der neue Minister-Präsident werden. Wüst ist bisher Verkehrs-Minister in dem Bundes-Land. Er ist 46 Jahre alt. Von Beruf ist er Rechts-Anwalt.

Wüst soll in Nordrhein-Westfalen auch Partei-Vorsitzender von der CDU werden. Das ist bisher auch Armin Laschet. Demnächst entscheidet ein Partei-Tag darüber.

Früher war Wüst General-Sekretär von der CDU in dem Bundes-Land. Damals musste er zurücktreten. Der Grund: Die CDU hatte den Chefs von Firmen angeboten, persönlich mit dem Minister-Präsidenten zu sprechen – wenn sie dafür Geld bezahlen. Darüber waren viele Menschen empört.

www.nachrichtenleicht.de