Leichtere Texte in Ämtern

Vermischtes, 2. April 2021

In dem Bundes-Land Baden-Württemberg sollen die Ämter einfachere Texte schreiben. Dazu gibt es ein neues Programm. Das Programm zeigt zum Beispiel an, wenn Sätze sehr lang und kompliziert sind.

Briefe von Behörden sind nicht immer so leicht zu verstehen. (www.imago-images.de / Ute Grabowsky)

Eine Mitarbeiterin im Staats-Ministerium in Baden-Württemberg sagt: Viele Menschen ärgern sich über die Texte von Behörden. Denn sie verstehen die Texte nicht und müssen deswegen nachfragen. Alle Menschen sollen die Texte von Ämtern aber gut verstehen. Das neue Programm macht Vorschläge, wie ein Text besser zu verstehen ist. Die Verfasserinnen und Verfasser von den Texten sollen so lernen, wie sie besser schreiben können. 

Eine Firma in der Stadt Ulm hat das Programm zusammen mit Forscherinnen und Forschern von der Universität Hohenheim entwickelt. Erst mal setzt nur die Landes-Verwaltung in Baden-Württemberg das Programm ein.

www.nachrichtenleicht.de