Mehr rechts-extreme Taten

Nachrichten, 29. Mai 2020

In Deutschland gab es zuletzt viele Straf-Taten von Rechts-Extremen. Die Täter haben zum Beispiel Ausländer oder Juden angegriffen. Die Bundes-Regierung sagt: Die Rechts-Extremen sind zur Zeit die größte Gefahr.

Innen-Minister Seehofer hat die Zahlen zur Kriminalität vorgestellt. (dpa/Reuters/Hannibal Hanschke)

Die Bundes-Regierung macht jedes Jahr einen Bericht über Straf-Taten mit politischem Hintergrund. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr mehr als 41.000 solche Taten. Das waren deutlich mehr als im Jahr davor.

Mehr als die Hälfte von diesen Taten hatten mit Rechts-Extremismus zu tun. Deshalb sagt Bundes-Innenminister Seehofer: „Die größte Gefahr geht von rechts aus“. Besonders stark zugenommen haben Angriffe auf Jüdinnen und Juden. 

Auch die politische Kriminalität von Links-Extremen hat deutlich zugenommen. Straf-Taten von Islamisten sind dagegen weniger geworden. Auch andere Arten von Kriminalität sind zurück-gegangen: Insgesamt gab es in Deutschland im Jahr 2019 etwas weniger Straf-Taten als davor. 

www.nachrichtenleicht.de