Mond-Fahrer ist tot

Vermischtes, 30. April 2021

Der Astronaut Michael Collins aus dem Land USA ist tot. Er ist 90 Jahre alt geworden. Michael Collins war sehr bekannt. Er ist zusammen mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin zum Mond geflogen. Das waren die ersten Menschen auf dem Mond.

So sah Michael Collins als Astronaut aus. (NASA)

Michael Collins selbst hat den Mond aber nicht betreten. Er hat die Kommando-Kapsel gesteuert und ist um den Mond geflogen, als die anderen beiden gelandet sind. Deswegen sind Neil Armstrong und Buzz Aldrin auch viel berühmter als er. 

Manche Menschen haben gesagt: Michael Collins ist der vergessene Astronaut. Oder sie haben gesagt: Er war der einsamste Mensch in der Geschichte – denn er war nicht auf dem Mond. Aber er hat die Mond-Landung auch nicht wie viele Millionen Menschen auf der Erde im Fernsehen gesehen. 

Michael Collins hat immer gesagt: Ich bin nicht traurig, dass ich selbst nicht auf dem Mond war. Die Mission hatte den Namen „Apollo 11“. Die erste Mond-Landung war am 20. Juli 1969.

www.nachrichtenleicht.de