Nawalny schwer krank

Nachrichten, 23. April 2021

In dem Land Russland ist der inhaftierte Oppositions-Politiker Alexej Nawalny schwer krank. Seine Unterstützer sagen: Er bekommt keine gute Behandlung und ist in Lebens-Gefahr.

Alexej Nawalny bei einem Gericht-Prozess. (imago /itar-tass / Video screen grab. Press Office of Moscows Babushkinsky District Court)

Nawalny muss im Moment eine Haft-Strafe absitzen. Viele Menschen sagen: Er ist aber eigentlich unschuldig. Im Gefängnis wurde Nawalny dann krank. Aus Protest gegen die schlechte Behandlung hat Nawalny einen Hunger-Streik angefangen. Das bedeutet: Er isst nichts mehr.

Nawalny wurde erst spät in ein Kranken-Haus gebracht. Viele Leute sagen: Das Kranken-Haus ist nicht besonders gut. Seine Familie, Freunde und einige Ärzte sagen: Er muss auf eine Intensiv-Station. Ärzte vom Gefängnis sagen aber: Das stimmt nicht.

Im Ausland finden viele Länder nicht gut, wie die russische Regierung mit Nawalny umgeht. Sie sagen: Wenn er stirbt, wird es schwere Sanktionen gegen Russland geben. Jetzt gab es auch wieder Proteste in Russland. Die Menschen haben die Freilassung von Nawalny und eine gute medizinische Behandlung gefordert. Viele Menschen wurden festgenommen.

Viele Menschen im Ausland sagen: Nawalny ist ein politischer Gefangener. Das bedeutet: Er ist vor allem im Gefängnis, weil die Regierung das so will. In Russland gibt es eine Art Macht-Kampf zwischen Präsident Wladimir Putin und Nawalny. Nawalny macht viele Videos zur Korruption in Russland, dabei geht es manchmal auch um Putin.

Nawalny ist der bekannteste Oppositions-Politiker in Russland. Er wurde vor einigen Monaten vergiftet und dann in Deutschland behandelt. Als er zurück nach Russland kam, hat ein Gericht ihn zu einer Gefängnis-Strafe verurteilt. Auch deshalb gab es viele Proteste im Land.

www.nachrichtenleicht.de