Neue Astronautinnen gesucht

Vermischtes, 19. Februar 2021

Die ESA ist die europäische Behörde für das Welt-All. Die ESA schickt auch Raum-Schiffe ins Welt-All. Dafür sucht sie nun neue Astronauten und Astronautinnen.

Europa sucht neue Astronautinnen und Astronauten. (Pixabay / Pexels)

Bisher waren die meisten Astronauten im All Männer. Die ESA sagt darum: Auch Frauen sollen sich bewerben. Wir wollen gemischte Teams ins Welt-All schicken. Außerdem sollen sich auch Menschen mit körperlichen Behinderungen bewerben. Die Welt-Raum-Behörde möchte testen, ob sie auch zur Internationalen Raum-Station ISS fliegen können. 

Man kann sich bis zum 28. Mai bei der ESA bewerben. Insgesamt sucht die Behörde 4 bis 6 neue Astronautinnen und Astronauten. Außerdem braucht die ESA rund 20 Astronautinnen und Astronauten als Reserve. Die Ausbildung zum Raum-Fahrer ist sehr schwierig und anstrengend. Bisher waren weltweit 560 Menschen mit Raum-Schiffen im Welt-All.

www.nachrichtenleicht.de