Neue Corona-Regeln für den Urlaub

Nachrichten, 30. Juli 2021

In vielen Ländern breitet sich das Corona-Virus wieder stärker aus. Auch in Deutschland gibt es wieder mehr Ansteckungen. Bald müssen sich alle testen lassen, die ins Ausland gereist sind.

Wer ins Ausland fahren will, muss sich gut informieren. (AP / Ana Brigida)

Die Bundes-Regierung und die Länder planen eine Test-Pflicht für alle, die aus dem Ausland nach Deutschland einreisen. Das bedeutet: Wer zum Beispiel im Urlaub ins Ausland fährt, braucht für die Rück-Reise einen negativen Corona-Test. Wann die neue Test-Pflicht kommt, steht aber noch nicht fest. Bisher gibt es die Test-Pflicht nur für Reisen mit dem Flugzeug.

Besonders viele Corona-Fälle gibt es zur Zeit in den Ländern Spanien, Portugal, Zypern, Großbritannien und den Niederlanden. Diese Länder gelten deshalb als Hoch-Inzidenz-Gebiete. Die Bundes-Regierung warnt davor, in diese Länder zu reisen. Wer dennoch dorthin fährt, muss danach mindestens 5 Tage in Quarantäne.

Andere Länder wie Dänemark, Griechenland und die Türkei gelten als einfache Risiko-Gebiete. Auch für die Einreise aus diesen Ländern gelten besondere Regeln. Man muss zum Beispiel im Internet eine Anmeldung ausfüllen.

Die Einstufung der Länder kann sich jederzeit ändern. Bevor man ins Ausland fährt, muss man sich deshalb gut informieren.

www.nachrichtenleicht.de