Neuer Präsident im Iran

Nachrichten, 25. Juni 2021

In dem Land Iran ist ein neuer Präsident gewählt worden. Der Präsident heißt Ebrahim Raisi. Viele Menschen im Iran haben nicht gewählt. Der Grund: Die Wahlen waren nicht fair.

Schon vor der Wahl stand der Gewinner fest. Der Grund: Die iranische Regierung hat die meisten anderen Bewerber von der Wahl ausgeschlossen.

Raisi ist ein sehr streng gläubiger Politiker und sehr konservativ. Die USA und die Europäische Union werfen Raisi Menschen-Rechts-Verletzungen vor. 1988 hat es ein Massaker im Iran gegeben. Die Regierung hat damals 5.000 politische Gefangene hingerichtet. Raisi war einer von den Haupt-Verantwortlichen von dem Massaker.

Nach seiner Wahl hat Raisi gesagt: Ich will US-Präsident Biden nicht treffen. Raisi sagt: Die USA haben das gemeinsame Abkommen über das Atom-Programm verletzt. Die USA sollen sofort zu dem Atom-Abkommen zurückkehren. Raisi forderte auch: Die USA sollen die Sanktionen gegen den Iran stoppen.

www.nachrichtenleicht.de