Probleme im Alltag

Vermischtes, 7. Mai 2021

Die Organisation Aktion Mensch hat eine Umfrage gemacht. Sie hat Menschen mit Behinderung gefragt: Was sind eure größten Probleme im Alltag? Dabei kam heraus: Vor allem die Ämter und Behörden machen Probleme.

Für Menschen zum Beispiel im Roll-Stuhl gibt es viele Probleme im Alltag. (picture alliance / Winfried Rothermel)

Viele von den Befragten haben gesagt: Wir bekommen von den Ämtern nicht genug Hilfe. Zum Beispiel weil die Anträge für Hilfen sehr kompliziert sind. Die Befragten sagen auch: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterin den Ämtern können uns nicht immer sagen, welche Rechte wir haben und welche Hilfe wir bekommen dürfen.

Die Umfrage zeigt auch: Es gibt nicht genug Barriere-Freiheit bei der Arbeit. Zum Beispiel sind die technischen Hilfs-Mittel nicht gut genug. Und die Hälfte von den Befragten meint: Züge, Busse und Bahnen sind oft nicht barriere-frei. Deswegen können sie nicht einfach überall hin fahren, wohin sie wollen.

Die Aktion Mensch sagt: Es muss noch viel mehr für Menschen mit Behinderung gemacht werden. Es reicht nicht, Rampen und Aufzüge für Rollstuhl-Fahrer zu bauen.

www.nachrichtenleicht.de