Proteste in Thailand

Nachrichten, 16. Oktober 2020

In dem Land Thailand sind viele Menschen unzufrieden mit der Regierung. Deshalb gehen sie seit Monaten auf die Straße und protestieren. Die Regierung hat große Versammlungen in der Hauptstadt Bangkok nun verboten.

In Thailand gehen seit Monaten junge Menschen auf die Straße (www.imago-images.de)

Die meisten Menschen, die demonstrieren, sind jung. Sie wollen mehr Demokratie. Das heißt: Sie wollen mehr Freiheit und Reformen. Sie wollen darum auch eine andere Regierung. Außerdem kritisieren sie die Rolle von der Monarchie. Monarchie bedeutet, dass es in Thailand einen König gibt. Der König ist der mächtigste Mann im Land. In Thailand ist es verboten, den König zu kritisieren.

Die Polizei hat bei den Demonstrationen schon viele Menschen festgenommen. Die Regierung hat inzwischen Versammlungen in der Haupt-Stadt Bangkok verboten. Es dürfen sich nicht mehr als 5 Menschen treffen. Die Regierung will damit die Proteste verhindern.

Seit 2014 steht ein General an der Spitze von der Regierung. Damals gab es einen Putsch vom Militär. Das Militär hat seitdem die Macht im Land.

www.nachrichtenleicht.de