Schüler entführt

Vermischtes, 18. Dezember 2020

Eine Terror-Gruppe hat in dem Land Nigeria mehr als 300 Schüler entführt. Nigeria ist ein Land in Afrika. Die Terror-Gruppe heißt Boko Haram.

Das Bild zeigt eine Schule in dem Land Nigeria. (dpa-Bildfunk / AP / File TV)

Die Behörden in Nigeria sagen: Terroristen haben mindestens 330 Schüler verschleppt. Eine bewaffnete Gruppe hat die Jungen-Schule in der Stadt Kankara überfallen.

Boko Haram hat gesagt: Wir haben die Jungen verschleppt. Die Jungen sind nicht streng genug erzogen worden. Die Terroristen von Boko Haram haben eine besonders strenge Vorstellung von der Religion Islam.

Das Kinder-Hilfs-Werk von den Vereinten Nationen schätzt: Boko Haram hat seit dem Jahr 2013 mehr als 1.000 Kinder in Nigeria entführt. Oft werden Mädchen entführt. Boko Haram will nicht, dass sie zur Schule gehen.

www.nachrichtenleicht.de