Touristen auf Mallorca

Vermischtes, 19. Juni 2020

Wegen der Corona-Krise durften deutsche Touristen längere Zeit keinen Urlaub in Spanien machen. Am Montag sind die ersten Deutschen wieder auf die spanische Insel Mallorca gereist.

Ein Paar stellt am Strand 2 Sonnen-Schirme auf. (AP/Joan Mateu)

Eigentlich will Spanien erst ab dem 21. Juni wieder Touristen und Touristinnen einreisen lassen. Ausnahmsweise dürfen aber 10.900 Deutsche schon vorher in Spanien Urlaub machen. Sie konnten auf die Inseln Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera reisen. Damit wollen die spanischen Behörden testen, wie sicher die Regeln gegen eine Ansteckung mit dem Corona-Virus sind.

Seit dieser Woche gibt es für viele Länder in Europa keine Reise-Warnung mehr. Das heißt: In diesen Ländern kann man grundsätzlich Urlaub machen. Außen-Minister Heiko Maas sagte dazu aber auch: Alle müssen gut aufpassen. Alle Urlauber haben eine große Verantwortung für sich und für die anderen Menschen.

www.nachrichtenleicht.de