UNO stellt Wasser-Bericht vor

Vermischtes, 26. März 2021

Wasser ist ein lebens-wichtiger Rohstoff, den alle brauchen. Die Vereinten Nationen sagen deshalb: Wir dürfen kein Wasser verschwenden und wir dürfen kein Wasser mehr verschmutzen.

Wasser wird immer wichtiger. Deshalb muss man sorgsam damit umgehen, sagt die UNO. (imago / blickwinkel/P. Royer)

Die UNO hat einen Welt-Wasser-Bericht vorgelegt. Sie sagt: Wir müssen sorgsamer mit Wasser umgehen. 

Weltweit bekommen mehr als 2 Milliarden Menschen kein sauberes Trink-Wasser. Jedes Jahr sterben mehr als 800-tausend Menschen an Durchfall-Erkrankungen. Es fehlen auch saubere Toiletten und viele Menschen können nicht ihre Hände waschen. Viele haben auch kein Geld, um für sauberes Wasser zu bezahlen.

In dem Bericht heißt es auch, dass besonders die Landwirtschaft viel Wasser verbraucht. Die Folge: In Anbau-Regionen kann das Wasser knapp werden.

Die UNO sagt: Der Zugang zu Wasser und zu Toiletten ist ein Menschen-Recht. Die entscheidende Rolle von Wasser in Haus-Halten, Schulen, im Gesundheits-Wesen oder am Arbeits-Platz wird zu wenig beachtet. 

Politikerinnen und Politiker müssen dafür sorgen, dass Wasser mehr Aufmerksamkeit bekommt. Sie müssen mehr Geld ausgeben, um Wasser-Vorräte zu schützen und nachhaltig zu nutzen.

www.nachrichtenleicht.de