Viel Kritik an Taliban und ihrer Regierung

Nachrichten, 10. September 2021

In dem Land Afghanistan haben die Taliban eine Regierung eingesetzt. In der Regierung sind nur Männer von den Taliban. Die USA und andere Länder finden das schlecht. Sie sagen: In der Regierung müssen auch Frauen und Menschen von anderen Gruppen sein.

Taliban-Sprecher Zabihullah Mujahid kündigt die neue Regierung an (ap / dpa / Muhammad Farooq)

Die Taliban haben in den letzten Wochen ganz Afghanistan erobert. Jetzt haben sie eine Übergangs-Regierung ernannt. Das heißt: Die Regierung soll nur für eine bestimmte Zeit an der Macht sein. Zu der selbst ernannten Regierung gehören auch Männer, die von der US-Polizei als Terroristen gesucht werden.   

Die Taliban wollen, dass die anderen Länder ihre Regierung anerkennen. Aber das wird nicht so schnell passieren. Der Außen-Minister von dem Land USA hat gesagt: Die Taliban müssen sich diese Anerkennung erst verdienen. Sie müssen zum Beispiel alle Menschen aus Afghanistan ausreisen lassen, die Angst vor den Taliban haben. Und sie müssen die Rechte von Frauen schützen. Auch die Bundes-Regierung sagt: Es kommt jetzt darauf an, wie die Taliban sich verhalten. 

Erst vor ein paar Tagen haben die Taliban eine Demonstration von Frauen mit Warn-Schüssen aufgelöst. Und sie haben Journalisten verprügelt, die darüber berichtet haben.

www.nachrichtenleicht.de