Wahlen in Bundes-Ländern

Nachrichten, 1. Oktober 2021

In dem Bundes-Land Mecklenburg-Vorpommern und in der Stadt Berlin haben die Menschen am 26. September auch einen neuen Land-Tag gewählt. Die Partei SPD hat die beiden Wahlen gewonnen.

Vor den Wahl-Lokalen mussten viele Menschen in Berlin warten. (dpa)

In Mecklenburg-Vorpommern hat die SPD einen großen Vorsprung. Die Partei AfD kommt auf Platz 2. Die Partei CDU ist 3. 

Die Minister-Präsidentin in Mecklenburg-Vorpommern heißt Manuela Schwesig. Sie ist in der SPD. Schwesig hat nun verschiedene Möglichkeiten eine Regierung zu bilden.

In Berlin ist das Ergebnis der Wahl knapper. Die SPD liegt knapp vor der Partei Die Grünen. Die CDU kommt auf Platz 3.

In Berlin gab es während der Wahl Probleme. Es gab nicht genug Stimm-Zettel oder die Menschen haben falsche Stimm-Zettel bekommen. Deshalb überprüfen die Behörden das Wahl-Ergebnis in mehreren Wahl-Kreisen. Die Leiterin von der Wahl sagt: Ich habe Fehler gemacht. Deshalb werde ich von meinem Amt zurücktreten. 

Bei den Wahlen hatten die Menschen zwei Stimmen. Mit der 1. Stimme konnten die Menschen einen Politiker oder eine Politikerin im Wahl-Kreis direkt in den Land-Tag wählen. Die SPD hat viele Wahl-Kreise in Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. In Berlin waren auch die Parteien Die Grünen und CDU erfolgreich.

www.nachrichtenleicht.de