Welt-Raum-Rakete zum Mond

Vermischtes, 27. November 2020

Das Land China hat eine Welt-Raum-Rakete zum Mond geschickt. Die Wissenschaftler wollen Material von dem Mond einsammeln. Zum 1. Mal seit 40 Jahren sollen wieder Gesteins-Proben von dem Mond zur Erde gebracht werden.

Die chinesische Rakete ist gestartet. (dpa / AP Photo / Mark Schiefelbein)

Die Aktion ist schwierig. In der Rakete sind keine Menschen. In der Rakete ist eine Art Roboter, der die Mond-Steine einsammeln soll. Die chinesischen Wissenschaftler steuern den Roboter von der Erde aus. 

Der Roboter kann auch bis in 2 Meter Tiefe bohren. Die Wissenschaftler hoffen, dass sie mehr über die Geschichte von dem Mond erfahren. 

Wenn alles gut verläuft, soll die Welt-Raum-Rakete in 3 Wochen wieder in China landen. China ist noch nicht lange in der Raum-Fahrt aktiv. Wenn das Experiment gelingt, will China auch Menschen zum Mond schicken.

www.nachrichtenleicht.de