Wieder Streik bei der Bahn

Vermischtes, 3. September 2021

Bei der Deutschen Bahn gibt es wieder einen Streik. Viele Lok-Führer kommen aus Protest mehrere Tage nicht zur Arbeit. Sie wollen mit ihrer Gewerkschaft erreichen, dass sie mehr Geld bekommen. Die Bahn ist sehr sauer. Sie sagt: Der Streik ist nicht richtig.

In ganz Deutschland streiken die Lok-Führer. (dpa-Bildfunk / Michael Matthey/)

Der Streik hat bei den Güter-Zügen begonnen. Einen Tag später hat der Streik dann bei den Personen-Zügen angefangen. Die Gewerkschaft heißt GDL. Sie hat angekündigt: Wir streiken bis Dienstag (7.9.).

Die Deutsche Bahn will, dass die GDL mit ihr verhandelt und nicht weiter streikt. Sie hatte noch ein neues Angebot gemacht. Aber die GDL hat das abgelehnt. Der Chef von der GDL heißt Claus Weselsky. Er hat gesagt: Das neue Angebot ist schlecht. 

Der Streik führt dazu, dass viele Zug-Fahrten ausfallen. Viele Menschen müssen Reisen absagen oder verschieben. Der Streit von der GDL mit der Deutschen Bahn dauert schon länger. Es ist der 3. Streik. 

www.nachrichtenleicht.de