Winter-Zeit hat angefangen

Vermischtes, 30. Oktober 2020

In Deutschland ist wieder Winter-Zeit. Alle Uhren wurden um eine Stunde zurück-gestellt. Jetzt ist es abends früher dunkel.

Die Winter-Zeit hat angefangen. (imago / Future Image)

Die Uhren wurden in der Nacht zum Sonntag von 3 Uhr auf 2 Uhr umgestellt. Damit ist die Sommer-Zeit vorbei. Jetzt gilt bis Ende März wieder die Normal-Zeit, die oft auch Winter-Zeit genannt wird.

Die Zeit-Umstellung gibt es in Europa seit mehr als 40 Jahren. Damit wollten die Menschen eigentlich Energie sparen: In der Sommer-Zeit ist es abends eine Stunde länger hell. Man muss also später das Licht anschalten. Das hat aber nicht funktioniert. Die Menschen brauchen genauso viel Strom und Heizung wie vorher.

Deshalb wollte die EU-Kommission die Zeit-Umstellung eigentlich abschaffen. Mehrere Millionen Menschen haben im Internet abgestimmt. Die meisten haben gesagt, dass sie die Uhr nicht mehr umstellen wollen. Aber die Länder in Europa streiten noch, welche Zeit dann gelten soll. Deshalb ist nicht sicher, ob und wann die Zeit-Umstellung abgeschafft wird. 

www.nachrichtenleicht.de