Zu viel Öl

Nachrichten, 17. April 2020

Erd-Öl ist ein wichtiger Roh-Stoff. Das Öl braucht man zum Beispiel für Benzin, aber auch für die Herstellung von Plastik. In letzter Zeit ist der Öl-Preis sehr stark gesunken. Eine Gruppe von Ländern, die besonders viel Öl aus der Erde pumpen, hat jetzt entschieden: Wir werden erst mal weniger Öl pumpen.

Ein Öl-Feld in der Wüste von Saudi-Arabien (picture alliance / dpa / epa Ali Haider)

Die Länder gehören zu der Organisation mit dem Namen „Opec“. Sie hoffen: Wenn wir weniger Öl aus der Erde pumpen, dann steigt der Preis für das Öl wieder. Das ist meistens so mit Dingen, von denen es wenig gibt. Die Öl-Länder haben sich schon öfter darauf geeinigt, weniger Öl zu pumpen. Doch dieses Mal wollen sie so wenig Öl pumpen wie noch nie.

Doch es gibt ein Problem: In der Corona-Krise wird nur sehr wenig Öl gebraucht. Das liegt zum Beispiel daran, dass viele Flugzeuge nicht fliegen und Menschen weniger mit dem Auto fahren. Auch in einigen Fabriken wird im Moment kein Öl gebraucht. Bisher ist der Öl-Preis deshalb noch nicht gestiegen.

www.nachrichtenleicht.de