Zug-Unglück in Tschechien

Vermischtes, 6. August 2021

In dem Land Tschechien hat es ein Zug-Unglück gegeben. 2 Züge sind zusammengestoßen. Dabei sind 3 Menschen gestorben.

Ein zerstörter Zug-Waggon in Tschechien. (Chaloupka Miroslav/CTK/dpa)

Ein Zug kam aus der deutschen Stadt München und wollte nach Prag fahren. Der andere Zug war eine Regional-Bahn aus Tschechien. Der deutsche Zug hat offenbar ein Zug-Signal übersehen. Er ist also weitergefahren, obwohl er eigentlich stoppen sollte. Dann sind beide Züge zusammengestoßen. Die beiden Lok-Führer und eine Frau sind gestorben.

Es ist noch unklar, ob das Zug-Signal kaputt war oder ob der Lok-Führer einen Fehler gemacht hat. Es gibt immer wieder Kritik an den Zügen und Zug-Anlagen in Tschechien. Expertinnen und Experten sagen: Die Technik ist zu alt. Deshalb gibt es ab und zu schwere Zug-Unfälle in Tschechien.

www.nachrichtenleicht.de