Bethel Intern

Willkommen bei Antenne Bethel


Schön, dass Sie auf unsere Website gefunden haben.
Auf dieser Seite wollen wir Ihnen vorstellen, was für ein Radiosender wir sind, welche Themen wir behandeln und welche Menschen bei uns mitmachen.
Außerdem finden Sie aktuelle Meldungen aus Bethel und Gadderbaum und natürlich alles über Antenne Bethel.

Das gesamte Team heißt Sie herzlich willkommen!
radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel radio bethel

Aktuelle Meldungen

Sperrung Bodelschwinghstraße - Bus-Linie 36 betroffen
Oct 31, 2014

 

Am 4. November wird zwischen dem Quellenhofweg und der Osningstraße Höhe Habichtshöhe die Bodelschwinghstraße an diesem Tag voll gesperrt sein. Es werden Risse in der Fahrbahn saniert, um über den Winter evlt. Größere Frostschäden durch eindringendes Wasser zu verhindern. Durch die Sperrung der Straße entfallen für die Buslinie 36 einige Haltestellen:

Windmühlenweg, Waldkrug, Stückenstraße, Habichtshöhe, Haus Salem, Grünenwalde, Windfang, Brackwede Kirche und Normannenstraße.

 

An den Haltestellen Windmühlenweg, Waldkrug, Stückenstraße und Habichtshöhe wird ein Ersatzverkehr mit einem Kleinbus vorhanden sein.

Für Personen die aus Sieker nach Gadderbaum wollen ist folgendes zu beachten: Ab der Haltestelle Sieker fährt der Kleinbus bis zur Habichtshöhe nach dem regulären Fahrplan. Der Ersatzbus der von der Habichtshöhe zur Haltestelle Sieker führt, fährt 15 Minuten früher, als im Fahrplan angegeben.

 

Fahrgäste der Haltestellen Haus Salem und Grünenwalde:

Hier in Gadderbaum werden die Haltestellen Haus Salem, Grünewalde und Habichtshöhe nicht befahren und Richtung Brackwede  alle weiteren Haltestellen bis Brackwede Kirche.

Fahrgäste die an den Haltestellen sind können mit der Buslinie 121 bis zur Haltestelle Bethel fahren und steigen dort in die StadtBahn-Linie 1 um. Eine weitere Möglichkeit ist es mit der Bus-Linie 121 bis zur Haltestelle Bezirksamt zu fahren und dort in die Bus-Linie 36 Richtung Senne umzusteigen.

Personen die von Senne und Sieker aus nach Gadderbaum wollen haben die Möglichkeit mit der Bus-Linie 36 an der Haltestelle Bezirksamt zu halten und dort in die Bus-Linie 121 umzusteigen, welche die Haltestellen Haus Salem und Grünenwalde befährt.

Der Abrißbagger arbeitet unermüdlich
Oct 29, 2014

Nur noch wenige Tage und das Gebäude der ehemaligen KfZ-Werkstatt Bethel, in dem zuletzt die orthopädische Schuhwerkstatt untergebracht war, wird endgültig Geschichte sein.

Gestern schon wurde bis in den späten Abend das ehemalige Werkstattgebäude abgerissen.

Seit heute morgen wird der ehemalige Verkaufsraum Stockwerk für Stockwerk eingerissen und immer wieder mit einem Wasserstrahl der Staubentwicklung entgegengewirkt.

Bald soll hier ein neues Gebäude für die Brockensammlung entstehen, in welches dann auch die Schuhwerkstatt wieder einziehen soll (die befindet sich derzeit im Haus der ehemaligen "Sanicare Apotheke" hinter der Post am Nazarethweg).

Ausgesetze Zicklein finden ein neues Zuhause in Bethel
Oct 27, 2014

 

Vor kurzem waren die beiden Zicklein auf einem Bauernhof in Hoberge ausgesetzt worden. Die Besitzer des Anwesens verständigten die Polizei. Der Besitzer der beiden konnte leider nicht ermittelt werden, da sie keinen Chip im Ohr trugen.

Seit einigen Tagen haben die Tiere nicht nur einen schönen Stall und ganz viel Auslauf, sondern auch noch eine ziemlich große Familie samt Verwandtschaft. Denn im Betheler Otto-Riethmüller-Haus, einer sozialpädagogischen Einrichtung für Jugendliche und junge Erwachsene, gibt es gleich einen ganzen Streichelzoo.

Aber es gibt dort nicht nur die beiden Zicklein sondern auch noch viele andere Tiere. Angefangen hat alles mit einer Ente, die dem Leiter der Einrichtung, Georg Döge, zugelaufen war. Da sie nicht allein sein sollte gesellten sich weitere Enten und Gänse dazu. Danach folgten Ziegen und Schafe, zwei Trauerschwäne und die Esel Tommy und Kurt. Das Besondere ist, das alle Tiere zahm sind, selbst die Gänse.

Für die jungen Leute sind die Tiere eine große Bereicherung.

Zwei Diebstähle im Gilead I
Oct 15, 2014

Während einer Operation eines 27-jährigen Mannes im EvKB/Gilead 1, gelangten Unbekannte am 13. Oktober in das Krankenzimmer des Mannes und entwendeten aus dem unverschlossenen Bettschrank Schmuck (2 silberne Ringe und eine silberne Kette) und einen MP3-Player. Am Tag zuvor hatten Unbekannte im selben Haus die Geldbörse eines 82-jährigen Mannes aus dem Nachtschrank entwendet, in der sich Bargeld im dreistelligen Bereich befand. Die Polizei Bielefeld nimmt Hinweise zu den beiden Diebstählen unter der Bielefelder Telefonnummer 5450 entgegen.

 

Bitte beachten Sie bei Aufenthalten in Krankenhäusern:

  • Nehmen Sie keine größeren Geldbeträge oder wertvolle Schmuckgegenstände mit in das Krankenhaus
  • Schließen Sie Wertgegenstände und Bargeld immer in Ihr abschließbares Aufbewahrungsfach ein oder geben Sie sie in der Verwaltung ab!
  • Notieren Sie niemals die vierstellige PIN von Debit- (EC-) oder Kreditkarten sowie die PIN von Mobiltelefonen auf Zetteln und legen diese in den Nachtschrank!
  • Schließen Sie immer - auch bei kurzfristiger Abwesenheit- die Tür! Leerstehende Zimmer locken Diebe an!
  • Achten Sie auch auf abgestellte Handtaschen oder abgelegte Garderobe Ihrer Mitpatienten und Besucher!
  • Sprechen Sie fremde Personen in Ihrem Patientenzimmer an und/ oder informieren Sie das Pflegepersonal!
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Nächste Seite >

top