Allgemein

Welt-Wasser-Tag: Bethel war einst Selbstversorger!

Seit 1880 konnte Bethel sich zunächst vollständig, bis 2018 noch zu 50% selbst mit Wasser aus den Quellen im umliegenden Wald versorgen. Gesorgt hatte für diese Unabhängigkeit der prägende Anstaltsleiter (wie er damals hieß) Pastor Friedrich von Bodelschwingh selbst. Hier eine Karte mit den  letzten von Bethel genutzten Brunnenanlagen.

Mehr lesen

Frühjahrputz in Bethel

Reichlich Helfer sind am Samstag nach 2 Jahren Pandemie wieder ausgeschwärmt, um in der Betheler und Gadderbaumer Landschaft entsorgten Müll und Gegenstände einzusammeln.

Mehr lesen